Kölschgläser werden schwarz

gaffeöl_schwarzKölsch-Trinker müssen sich jetzt festhalten. Denn Gaffel will das Aussehen des Kölschglases umkrempeln. Aber keine Angst: Aus dem Kölsch wird keine Maß, vielmehr soll sich die Farbe des Glases grundlegend ändern – in Schwarz.

Das eingefärbte Kalknatronglas wird organisch beschichtet und matt-schwarz ausgehärtet. Die 0,2l-Eiche wird aufwendig keramisch gedruckt und von innen lesbar eingebrannt.

Gaffel will die schwarze Kölschstange als Szene-Gläser für die junge Zielgruppe in der Gastronomie einsetzen. Der Schriftzug Gaffel Kölsch ist dabei als Relief auf das Glas gestürzt gedruckt. Die bekannten Gläser werden jedoch nicht verschwinden. Das schwarze Glas kommt vielmehr zu bestimmten Ereignissen zum Einsatz.

„Wir zeigen zeitgemäßes Design in der klassischen Kölschstange“, betont Produktmanager Sebastian Lenninghausen. „Dieses Kalknatronglas entspricht sogar den Vorgaben der Kölsch Konvention.“



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *