„Genau mein Bike“ - Jever verlost drei Harley-Davidson Custombikes

03.08.2010 -

Jever, die friesisch-herbe Kultmarke, gibt wieder Gas und verlost drei Harley-Davidson Custombikes im exklusiven Jever-Design. Die Traumbikes im Gesamtwert von 150.000 Euro sind auf einer bundesweiten Promotiontour zu sehen und feierten auf den Hamburg Harley Days ihren ersten öffentlichen Auftritt.

Bereits im letzten Jahr stieß die gemeinsame Aktion von Jever und Harley-Davidson auf eine so überwältigende Resonanz, dass sie nach einer Fortsetzung verlangte. So überzeugen auch 2010 wieder drei Harley-Bikes durch originelle Details und ihren ganz individuellen Charakter - nicht nur eingefleischte Harley-Fans. „Die 2010er Bikes sind noch individueller, noch heißer und noch friesisch-herber", so Christian van Freeden, Brand Manager der Marke Jever. „Thunderbike, House of Flames und Harley Hamburg Nord haben ganze Arbeit geleistet und die drei Harley-Davidson Dyna Modelle zu echten Unikaten gemacht!"

Amerikanischer Mythos zu gewinnen!
Im August 2010 startet das Jever-Gewinnspiel: Wer mindestens 18 Jahre alt ist, kann durch den Kauf eines Jever Kastens oder Sixpacks teilnehmen und hat die Chance auf eine der drei Jever-Harleys im Wert von jeweils rund 50.000 Euro. Einsendeschluss ist der 15. Dezember 2010.

Zudem erhält jeder Käufer eines Kastens Jever in den teilnehmenden Outlets während des Aktionszeitraumes ein „Jever Biker-Shirt" gratis dazu.

Seine Partner im Handel unterstützt das Friesisch-Herbe mit verschiedenen Aktionsmaterialien, wie beispielsweise Deckenhängern oder Kastensteckern.

On the road...
Auf den Hamburg Harley Days konnten die Bikes vom 25. bis 27. Juni zum ersten Mal hautnah bewundert werden. An die 60.000 Motorradfans feierten gemeinsam bei herrlichem Sommerwetter und ließen es sich nicht entgehen, die friesisch-herben Kultbikes in Augenschein zu nehmen. Vom 30. Juli bis Ende Oktober 2010 werden die drei Jever-Bikes mit einer Roadshow quer durch Deutschland unterwegs sein. Die genauen Tourdaten werden bei Tourstart auf http://www.jever.de/ veröffentlicht.

Jever Fat Bob (Harley Hamburg Nord)
Die von Harley Hamburg Nord umgestaltete Fat Bob ist eine nostalgisch angehauchte Sonderanfertigung. Ihre Springergabel wurde noch nie in einer Dyna verbaut, ist somit ein absolutes Highlight und unterstreicht die Individualität dieses Bikes. Die dezente Farbgebung, die grüne Ausleuchtung des Getriebes und Motorraums sowie zahlreiche Jever-Details ziehen garantiert alle Blicke auf sich.

Jever Street Bob (Thunderbike)
Die Jever Street Bob ist ein technisch anspruchsvolles und modernes Custombike mit Hydraulikfahrwerk.

Auch hier runden viele Details die Gesamterscheinung harmonisch ab. Griffe, Auspuff, Fußrasten und Sitz sind aufwändige Eigenanfertigungen aus dem Hause Thunderbike, und teilweise mit dem Jever Logo versehen.

Zu den speziellen Features dieser Harley-Davidson zählen ohne Zweifel die stilechte Beleuchtung des Luftfilters sowie die Beschichtung der Maschine mit dem sogenannten Candy-Lack. Dieser Jever-grüne Kristalllack verleiht dem Traumbike eine besonders edle Optik. Jever-Gravuren in den Felgen und Jever- Koordinaten in den Tauchrohren der Gabel machen diese Harley zu einer echten Jever-Harley.

Jever Wide Glide (House of Flames)

Ganz im Stil der 70er Jahre hat House of Flames die Jever Wide Glide gepimpt. Dank des Ape Lenkers kombiniert mit einem stylishen Jever-Ledersitz und einer Rückenlehne, der so genannten Sissybar, kommt garantiert das berühmte Easy-Rider-Gefühl auf. Das exklusive Jever-Design spiegelt sich in den unzähligen Details wider: Eine in den Tank eingelassene Jever Flasche, Jever-Schriftzüge in den einzelnen Instrumenten und eine gefräste Jever Flasche als Schwinge am Heck verleihen diesem Traumbike den friesisch-herben Look.

Don't drink and drive
Unter diesem Motto lehnt das Friesische Brauhaus zu Jever den Genuss von Alkohol am Steuer bzw. Lenker strikt ab. Erst wenn der Zündschlüssel endgültig gezogen ist, steht dem Genuss eines friesisch-herben Jever Pilsener, Jever Light oder Jever Lime nichts mehr im Wege. Und für alle aktiven Jever Harley-Fahrer und Biker gibt es schließlich auch noch das alkoholfreie Jever Fun.

 

Aktuelle Nachrichten