Berliner Craft Beer BRLO wird sesshaft

brlo_teamFür die Craft-Brauer von BRLO ist die Zeit der Wanderschaft und des Gypsy Brauens vorbei. BRLO eröffnet direkt am Gleisdreieck das BRLO BRWHOUSE. Mit der Brauerei kommen auch gleichzeitig Bar, Biergarten und Restaurant ins Zentrum von Berlin.

Der neue Standort muss aber nicht zwangsläufig der letzte sein. Denn das neue Zuhause kann später eingepackt und an anderer Stelle wieder aufgebaut werden. Denn die mobile Brauerei wird komplett in ein schickes Gebäude aus Überseecontainern gebaut. Für den richtigen Look sorgen die Architekten von GRAFT, die aus den Containern ein Design-Gebäude machen, das durch seine moderne Geradlinigkeit auffällt.

Das neue BRLO BRWHOUSE wird eine 20hl Brauanlage von BrauKon, Bar und Restaurant beheimaten. Ein großer Teil der „Stammbiere“ Helles, Pale Ale, Porter, German IPA und Berliner Weisse werden direkt vor Ort entstehen. An den zwanzig Zapfhähnen gibt es aber nicht nur die BRLO Sorten. Wechselnde internationale und lokale Biersorten ergänzen das Angebot. Außerdem sorgen regelmäßige saisonale Bierkreationen, Kooperationen mit anderen Brauern und kulturelle Veranstaltungen für Abwechslung.

In der Küche wird Ben Pommer die Fäden ziehen. Der Berliner bringt Know-How vom Drei-Sterne Restaurant bis hin zum Markstand auf Berliner Food Märkten mit. Für die Neue Heimat hat er das Foodkonzept entwickelt. Jetzt bringt er seine Ideen ins BRLO BRWHOUSE.

Schon vor der Eröffnung kann das neue Konzept kennengelernt werden. Zum EM-Auftakt eröffnet BRLO seinen Pop Up Biergarten und gibt einen ersten Eindruck vom BRLO BRWHOUSE. Pop Up Biergarten heißt: BRLO Bier, Essen vom Grill, zusammensitzen, mitfiebern und als besonderes Highlight internationale Biersorten, die zu den spielenden Mannschaften passen.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *